Computer Service Nidderau

Herzlich Willkommen auf unseren Internetseiten!

Wir bieten Ihnen den vollen Service rund um Ihre EDV ... und noch mehr. Schauen Sie sich ein wenig um und informieren Sie sich über unsere Leistungen. Mit Sicherheit ist auch das Passende für Sie dabei. Wenn nicht, bieten wir maßgeschneiderte Lösungen die Sie zufrieden stellen werden.

H o m e s e r v i c e

Unser besonderer Service, wir kommen direkt zu Ihnen nach Hause und reparieren die Fehler direkt bei Ihnen, dort wo der Computer auch funktionieren muss, mit Ihren Geräten...

Für Privathaushalte gilt pro angefangene Stunde 50 € zzgl. Ersatzteile / Neuteile ( Die meisten Probleme beheben wir bereits in 1 Stunde )

Firmenkunden bekommen individuelle Preise je nach Auftragsvolumen.

Und hier unsere Garantie:

NUR wenn alles wie gewünscht funktioniert, müssen Sie auch etwas bezahlen

Aktuelles aus der Webwelt und Technik

Pro B9440UA im Test: Das kann das neue Asus-Ultrabook mit dem Wow-Effekt

Es ist schick, federleicht und richtig teuer. Das Asus Pro B9440 ist ein edles Ultrabook mit viel Dampf und wenigen Anschlüssen. Schon beim ersten Kontakt hinterlässt es einen bleibenden Eindruck.

Bravia KD-49XE8005: Was bringt Android als Betriebssystem für Sony-TVs?

Android ist das beliebteste Smartphone-Betriebssystem. Sony nutzt es aber auch für Fernseher. Der Bravia KD-49XE8005 läuft damit. Der Test verrät, was das bei der TV-Bedienung bringt.

Food-Trends: Kommt unser Essen bald aus dem 3-D-Drucker?

Fast wie in "Star Trek": Ein Start-up hat einen 3-D-Drucker gebaut, der Lebensmittel als Skulpturen druckt. Die Nahrungsindustrie der Zukunft könnte noch mehr bieten. Beispielsweise gegrillte Insekten.

Büroprogramme: Das sind die Alternativen zu teurer Office-Software

Textverarbeitung ist eine der Kernaufgaben eines Computers. Doch nicht immer ist dafür ein teures Office-Paket nötig. Es gibt längst kostenlose Alternativen. Zahlen muss nur, wer alles auf einmal will.

Online-Banking: Sichere Alternativen zum sensiblen mTAN-Verfahren

Kriminelle versuchen auf vielen Wegen, an die Bankdaten von Nutzern zu kommen. Transaktionsnummern aus Papierlisten oder per SMS-Versand gelten als unsicher. Es gibt mittlerweile bessere Verfahren.